Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

 

Feranstaltungen

 

Angehörigenabende 2022

Nächster Termin:

Mittwoch:
25. Mai 2022, 18:00 Uhr

Treffpunkt: Büro der Team GmbH,
Bachstraße 13, 56727 Mayen

Wir möchten Sie herzlich einladen, an den Angehörigenabend am Mittwoch, den 25. Mai 2022 um 18:00 Uhr im Büro der Team GmbH, Bachstraße 13, 56727 Mayen, teilzunehmen.

 

Aktiv sein mit und trotz Demenz

Nächster Termin:

Mittwoch:
18. Mai 2022, 15:30 Uhr

Treffpunkt: Pfarrbegegnungsstätte
Herz-Jesu, Burgfrieden, Mayen

Auf geht´s: Aktiv sein mit und trotz Demenz

Ein altes Sprichwort lautet: „Wer rastet, der rostet“. Bewegung steigert nicht nur unsere körperliche Fitness, es unterstützt auch unser Gehirn. Es wird besser durchblutet, Nervenzellen werden gestärkt und es können sich sogar neue Nervenzellen bilden.

Wir laden Sie und Ihren Angehörigen zu dem monatlich stattfindenden Bewegungstraining in der Pfarrbegegnungsstätte Herz Jesu,
Burgrieden in Mayen ein.

Freude an der Bewegung und Begegnung, Geselligkeit ob mit oder ohne Hilfsmittel – für einen jeden von Ihnen ist etwas dabei. Denn was gut für den Körper ist, ist auch gut für den Kopf.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte unter der 02651 / 7011155.

 

 

 

Vortragsabend „Sturzprophylaxe im Alter“

Prellungen, Verstauchungen oder Knochenbrüche - Ein Sturz kann häufig gravierende Folgen haben. Schätzungsweise 30 Prozent der Menschen über 65 Jahre stürzen mindestens einmal in zwei Jahren. Bei pflegebedürftigen Menschen ist der Anteil sogar noch höher. Etwa 65 Prozent von ihnen stürzen mindestens einmal jährlich. Stolperfallen im Haushalt wie z. B. umherliegende Kabel, schlecht erkennbare Stufen, Teppiche, unzureichende Lichtverhältnisse oder schlechtsitzende Schuhe begünstigen dabei die Sturzgefahr.

Besonders bei hochbetagten Menschen kommt noch ein entscheidender Faktor hinzu, nämlich die Angst vor einem Sturz. Und damit entsteht ein Teufelskreis: Zur Angst kommt die Vermeidung und damit die Weigerung, sich überhaupt zu bewegen. „Genau das ist aber falsch“ sagt Renate von Ritter, examinierte Krankenschwester und Fachkraft für Gerontopsychiatrie. Viel wichtiger sei es, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Denn: Stürze können verhindert werden. In ihrem Vortrag „Sturzprophylaxe im Alter“ vermittelt Frau von Ritter praktisches Wissen zur Vorbeugung und Vermeidung von Stürzen.

Der Vortragsabend findet am Donnerstag, 19. Mai 2022 um 18:00 Uhr in der DRK Begegnungsstätte Mendig, Pellenzstr. 84a statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Corona-Vorschriften statt. Ihre Anmeldung
richten sie bitte an das Netzwerk Demenz Mayen-Koblenz, Tel.: 02652 - 528359.

Text: Olaf Spohr

Hier der Text als PDF

 

 

 

 

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung
OK!