Ziele

Liebe Leserinnen und Leser,

wir brauchen Ehrlichkeit gegenüber uns selbst und den Menschen mit Demenz. Wir brauchen Menschen, die sich Gedanken darüber machen, was wir und die betroffenen wirklich brauchen. Vor allem brauchen wir Begegnung auf Augenhöhe,  und nicht die Ver-rücktheit, die Perversion unseres Systems.

Sie alle wissen, Menschen mit Demenz leben in ihrer eigenen Welt. Zeit, Raum, Person und Situation sind von der Wirklichkeit  ver-rückt.

Wir können diese eigene Welt  nicht wirklich nachvollziehen. Wir können die Welt der Demenz nur erahnen und somit müssen wir alle, Nichtdementen endlich unsere neue Rolle annehmen, die Rolle des Lernenden, des Suchenden und des Entdeckenden.

Alte Menschen kann man nicht dazu zwingen, ihr Verhalten zu ändern; Verhalten kann nur der verändern, der es will und vor allem aber auch kann.

  • Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihre neue Rolle zu finden - zu lernen, mit genau dieser Situation umzugehen.
  • Wir möchten Ihnen die entsprechenden Informationen geben.
  • Wir möchten Ihnen aufzeigen, wie ein Leben mit Demenz auch lebenswert sein kann.
  • Wir möchten Sie und Ihren Angehörigen ein Stück des Weges begleiten.

Dazu gehört eine Portion Mut, Geduld und viel Gelassenheit.
Willkommen bei uns -  in einer ver-rückten Welt.

12.12.2017
Autorenlesung
23.01.2018
Angehörigenabend
24.01.2018
Demenzpartner
21.02.2018
Angehörigenabend